Von der Demokratie zur Lobbykratie | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Von der Demokratie zur Lobbykratie

<span class="fcredit">Foto: <a href="http://www.photocase.de/foto/74982-stock-photo-frau-mensch-mann-weiss-einsamkeit-leben" target="_blank">Photocase.de</a></span> Foto: Photocase.de

Interessenvertretungen nehmen hinter den Kulissen großen Einfluss auf die Politik. Gerät die Demokratie zunehmend unter die Räder?

9 »Blätter«-Beiträge für 4,00 €

Game on: Ost gegen West

von Andrew Cockburn
Vor einem Jahr, am 28. Februar 2014, brachten russische Truppen die Krim unter ihre Kontrolle. […]

Macht ohne Rechenschaft: Der globale Lobbyismus

von Susan George
Es gibt Formen der Macht, die keinerlei Rechenschaftspflicht unterliegen, über deren Aktivitäten niemandem Bericht erstattet werden muss und die schwer zu durchschauen sind. Aus diesem Grund fällt es ebenso schwer, ihnen entgegenzuwirken. Weil diese illegitime Macht oft unterschwellig daherkommt, ist sie schwer zu greifen. […]
Foto: Tube / photocase.com

Die unterwanderte Demokratie

Der Marsch der Lobbyisten durch die Institutionen

von Werner Rügemer
Exakt vier Monate vor der Bundestagswahl sorgte Ende Mai die Mitteilung für Schlagzeilen, dass Eckart von Klaeden, bislang Staatsminister im Kanzleramt und damit Teil des engsten Führungskreises um Angela Merkel, nicht mehr für das Parlament kandidiert, sondern zum Ende des Jahres Cheflobbyist des Daimler-Konzerns werden wird. […]

Ein Lob des Lobbyismus

von Andreas Polk
Die Debatte um die Nebeneinkünfte Peer Steinbrücks hat eine neue heftige Diskussion um den Stellenwert des Lobbyismus in Deutschland ausgelöst. Ohne dessen Schwächen und Probleme zu leugnen, verteidigt ihn im Folgenden der Volkswirt Andreas Polk.  […]

Geburtstagsparty im Kanzleramt

Josef Ackermann oder: Der zähe Abschied vom Amtsgeheimnis

von Katja Pink und Thilo Bode
Selten hat ein Abendessen für derartige öffentliche und mediale Aufmerksamkeit gesorgt wie jenes, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. April 2008 gab – nämlich für Josef Ackermann, seines Zeichens Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank bis Ende Mai 2012.[1]  […]

Brüsseler Lobbyismus-Krake

von Pia Eberhardt
Wie kam es, dass die EU-Chemikalienrichtlinie REACH nicht wie geplant die Verbraucher vor Giften in Alltagsgegenständen schützt, sondern die Chemieindustrie vor neuen Kosten? Wer steckt hinter der handelspolitischen Strategie der EU, die weltweit Schranken für europäische Konzerne niederreißt und ihre Eigentumsrechte durchficht? […]

Drehtür-Lobbykratie

von Kim Otto
Zu Beginn dieses Jahres verschlug es einem beinahe die Sprache darüber, mit welcher Selbstverständlichkeit ein Teil der politischen Klasse „Einflussspenden“ aus der Wirtschaft inzwischen nicht nur für legal, sondern auch für legitim hält. […]

Auto-Lobby-Patriotismus

von Malte Kreutzfeldt
Immer deutlicher zeichnet sich ab, dass sich die globale Finanz- zu einer globalen Wirtschaftskrise auswächst – mit allen Folgen einer tiefgreifenden Rezession. Immer klarer werden damit auch die gravierenden Auswirkungen, speziell für Deutschland als Exportweltmeister. Am schwersten scheint es die heimische Automobilindustrie zu treffen. […]

Wie die Lobby Europa regiert

von Korbinian Frenzel
Wie viel Einfluss haben Lobbys auf die Politik? In Berlin wie auch in Brüssel erhitzt diese Frage gegenwärtig die Gemüter. […]
Probeabo: Zwei Monate für nur 10 Euro!
top