Dokumente zum Zeitgeschehen | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Dokumente zum Zeitgeschehen

»Nach einem harten Brexit könnte der Handel mit Großbritannien um bis zu 50 Prozent einbrechen«

Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, 9.10.2018 (engl. Originalfassung)

Even just a few months before the UK leaves the EU, the effects on bilateral trade relations remain unclear. Companies and citizens on both sides of the Channel are already preparing for the worst case scenario: a hard Brexit. Our analysis considers several hard Brexit sce- narios in which no trade deal is achieved and trade is affected by tariffs and NTBs on both sides. […]

»Die Welt steuert auf eine Erwärmung von bis zu 4 Grad zu«

Sonderbericht des Weltklimarats, 8.10.2018 (engl. Originalfassung)

Human activities are estimated to have caused approximately 1.0°C of global warming above pre-industrial levels, with a likely range of 0.8°C to 1.2°C. Global warming is likely to reach 1.5°C between 2030 and 2052 if it continues to increase at the current rate (high confidence). […]

»Die AfD ist antidemokratisch, menschenverachtend und in weiten Teilen rechtsradikal«

Erklärung der großen jüdischen Organisationen in Deutschland, 4.10.2018

Wenn Juden auf die AfD als Garant für jüdisches Leben in Deutschland angewiesen wären, wäre es um das jüdische Leben hier schlecht bestellt. Die AfD ist eine Partei, in der Judenhass und die Relativierung bis zur Leugnung der Schoa ein Zuhause haben. Die AfD ist antidemokratisch, menschenverachtend und in weiten Teilen rechtsradikal. […]

»Der Senat sollte Kavanaugh nicht bestätigen«

Offener Brief von mehr als 2400 Jurastudierenden und Jura-Professoren, 3.10.2018 (engl. Originalfassung)

The following letter will be presented to the United States Senate on Oct. 4. […]

»Der Miteinander e.V. braucht jetzt die Solidarität von uns allen!«

Zivilgesellschaftlicher Solidaritätsaufruf, 1.10.2018

Der gemeinnützige Verein Miteinander – Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V. macht seit 19 Jahren eine wichtige und unersetzliche Arbeit im Bundesland: Er engagiert sich gegen Rechtsextremismus und Rassismus und unterstützt Betroffene rechter Gewalt. Er berät, vernetzt, ermutigt und stärkt die demokratische Zivilgesellschaft vor Ort. […]

»Mehr als 30 Prozent der Deutschen sind populistisch eingestellt«

Studie des Wissenschaftszentrum Berlin und der Bertelsmann Stiftung, 1.10.2018

Mehr als drei von zehn Wahlberechtigten in Deutschland (30,4 Prozent) sind populistisch eingestellt. Das sind etwa 4 Prozent mehr als im Vorjahr. Gleichzeitig hat sich der Anteil explizit unpopulistischer Wähler um gut 11 Prozent verringert. […]

»Wenn alles bleibt, wie es ist, wird uns die Zukunft sehr hart treffen«

Rede der Journalistin Laura Meschede zur Ablehnung des Helmut-Schmidt-Journalistenpreises, 27.9.2018

Wenn ich in die Zukunft blicke, habe ich Angst. Nicht Angst, dass sich etwas ändert. Sondern Angst, dass alles bleibt, wie es ist. Wenn alles bleibt, wie es ist, wird uns die Zukunft sehr hart treffen. In meiner Geschichte ging es um die Zukunft der Arbeit. Diese Zukunft beginnt heute. Schon heute müsste ein guter Teil unserer Arbeit nicht mehr von uns erledigt werden. […]

»Menschenrechte sollen Vorrang vor Handels- und Investitionsabkommen erhalten«

Aufruf von attac und medico international, 26.9.2018

Überall auf der Welt verletzen transnationale Konzerne wissentlich Menschenrechte – und kommen meistens straffrei davon. Während Unternehmensinteressen über einklagbare Rechte gewahrt werden, gelten für die Einhaltung der Menschenrechte nur freiwillige Leitprinzipien. […]

»Am 31. Dezember ist Deutschland länger vereint, als Mauer und Stacheldraht es getrennt haben«

Jahresbericht der Bundesregierung zum Stand der Deutschen Einheit, 26.9.2018

Am 31. Dezember 2018 ist Deutschland länger vereint, als Mauer und Stacheldraht es getrennt haben. Das hat vielen ins Bewusstsein gerufen, dass Ostdeutschland aus dem langen Schatten der DDR-Vergangenheit herausgetreten ist. […]

»Die globale Vermögenskonzentration ist extrem hoch«

Vermögensbericht der Allianz, 26.9.2018

Die globale Vermögenskonzentration (Anteil des reichsten Bevölkerungsdezils am gesamten Netto-Geldvermögen) lag 2017 bei knapp 79%. Dies ist extrem hoch. Allerdings stand dieser Wert im Jahr 2000 noch bei über 90%. […]

»Katholische Geistliche haben in Deutschland mindestens 3.677 Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht«

Studie im Auftrag der Deuschen Bischofskonferenz, 24.9.2018

Im Rahmen des Forschungsprojektes wurden Personal- und Handakten von 38.156 Klerikern der 27 Diözesen aus den Jahren 1946 bis 2014 durchgesehen. Dabei fanden sich bei 1.670 Klerikern der katholischen Kirche Hinweise auf Beschuldigungen des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger. […]

»Horst Seehofer sollte zurücktreten«

Offener Brief deutscher Kulturschaffender, 21.9.2018

Als Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende, Kulturvermittlerinnen und -vermittler sind wir entsetzt darüber, dass der Bundesinnenminister fortwährend die Arbeitsfähigkeit der Bundesregierung sabotiert und dem internationalen Ansehen des Landes schadet; […]

»Für eine wirklich soziale Wohnungspolitik«

Aufruf von Wissenschaftlern, 18.9.2018

Wohnen ist die neue soziale Frage, und sie wird allerorts heiß diskutiert. Am 21. September 2018 veranstaltet Horst Seehofer als Bundesbauminister einen ‚Wohngipfel‘ im Bundeskanzleramt. Eine neue Allianz aus Mieter_innenvereinen, mietenpolitischen sozialen Bewegungen, Gewerkschaften und Sozialverbänden lädt am 20. September 2018 zu einem alternativen Gipfel. […]

»Die Mehrheit der Deutschen ist für die weitere Aufnahme von Flüchtlingen«

Studie des Sachverständigenrates Migration, 17.9.2018

Die erste bundesweite Erhebung für das SVR-Integrationsbarometer 2016 hatte gezeigt, welche Faktoren das Integrationsklima beeinflussen. Das SVR-Integrationsbarometer 2018 kann nun Veränderungen in den Integrationswahrnehmungen erfassen. […]

»Die Abhörmaßnahmen des britischen Geheimdienstes GCHQ verstoßen gegen die Menschenrechte«

Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, 13.9.2018 (engl. Originalfassung)

The case of Big Brother Watch and Others v. the United Kingdom (applications nos. […]

»Zusammen gegen den Mietenwahnsinn«

Bündnis-Aufruf, 12.9.2018

Besonders in den Städten schießen die Boden-, Immobi­lien- und Mietpreise in absurde Höhen. Als Folge blüht die Spekulation und die Immobilienvermögen wachsen rasant. […]

»Jedes fünfte Kind auf der Welt leidet Hunger«

UN-Ernährungsbericht, 11.9.2018 (engl. Originalfassung)

In September 2017, we jointly launched The State of Food Security and Nutrition in the World, marking the beginning of a new era in monitoring progress towards achieving a world without hunger and malnutrition, within the framework of the Sustainable Development Goals (SDGs). […]

»Für Ausländerfeindlichkeit, Nazi-Symbole und Angriffe auf jüdische Einrichtungen darf es keine Nachsicht geben«

Rede von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, 11.9.2018

„Die letzten Wochen haben uns vor Augen geführt, dass in Teilen unserer Bevölkerung Verunsicherung wächst und dass sich die Gesellschaft spaltet. Und das fordert uns als gewählte Repräsentanten. […]

»Der Klimawandel schreitet schneller voran als wir«

Rede des UN-Generalsekretärs António Guterres, 10.9.2018 (engl. Originalfassung)

Dear friends of planet Earth, Thank you for coming to the UN Headquarters today. I have asked you here to sound the alarm. Climate change is the defining issue of our time – and we are at a defining moment. We face a direct existential threat. […]

»Trumps Politik ist die größte Angst der Deutschen«

Umfrage der R+V-Versicherung, 6.9.2018

R+V-Studie zeigt: Politikfrust drückt auf die Stimmung. Die Spitzenplätze der repräsentativen Umfrage „Die Ängste der Deutschen 2018“ belegen ausschließlich aktuelle politische Probleme. […]

top