Dokumente zum Zeitgeschehen | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Dokumente zum Zeitgeschehen

»Wir leben nicht in der besten aller Welten: Wir dürfen nicht nur, wir sollten über Alternativen nachdenken.«

Rede des Philosophen Slavoj Žižek auf der Occupy-Wall-Street-Aktion, 9.10.2011 (engl. Transskript)

We are all losers, but the true losers are down there on Wall Street. They were bailed out by billions of our money. We are called socialists, but here there is always socialism for the rich. […]

»Die Emissionen vom Katastrophenreaktor begannen früher und dauerten länger«

Internationale Studie über die Freisetzung radioaktiver Substanzen in die Atmosphäre nach dem Unfall im japanischen Kernkraftwerk Fukushima, 20.10.2011

On 11 March 2011, an earthquake occurred about 130 km off the Pacific coast of Japan's main island Honshu, followed by a large tsunami. The resulting loss of electric power at the Fukushima Dai-ichi nuclear power plant (FD-NPP) developed into a disaster causing massive release of radioactivity into the atmosphere. […]

»Mehr Extremwetter durch fortschreitenden Klimawandel«

Studie der Klimaforscher Stefan Rahmstorf und Dim Coumou zum Zusammenhang zwischen Klimawandel und Extremwetter-Phänomenen, 27.9.2011 (engl. Originalfassung)

Die Moskauer Hitzewelle des vergangenen Jahres war mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Folge des Klimawandels – anders als bislang teils angenommen. […]

»Wir werden Wege finden, die parlamentarische Mitbestimmung so zu gestalten, dass sie trotzdem auch marktkonform ist.«

Pressestatements von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Ministerpräsidenten der Republik Portugal, Pedro Passos Coelho, 1.9.2011

(Hinweis: Die Ausschrift des fremdsprachlichen Teils erfolgte anhand der Simultanübersetzung.)   […]

»Es gibt Belege dafür, dass Finanzinvestoren die Rohstoffpreise beeinflussen.«

Studie der UN-Konferenz für Handel und Entwicklung (UNCTAD) zum Einfluss von Spekulationen auf die Entwicklung von Rohstoffpreisen, 5.6.2011

Die Mitte des vergangenen Jahrzehnts markierte den Beginn eines steil ansteigenden Trends bei Rohstoffpreisen, der mit einer zunehmenden Volatilität einher ging. Die Preise einer großen Bandbreite von Rohstoffen erreichten nominell historische Höchststände, bevor sie im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise stark einbrachen. Nun sind sie abermals im Ansteigen begriffen. […]

»Soziale Gerechtigkeit und marktwirtschaftliche Leistungsfähigkeit müssen sich keineswegs gegenseitig ausschließen«

Die Bertelsmann-Stiftung veröffentlicht Gerechtigkeitsindex für 31 OECD-Staaten am 27.10.2011

Die Unterschiede in Sachen Armutsvermeidung und Bildungszugang sind innerhalb der OECD immens. Während die nordeuropäischen Staaten am besten für gleiche Verwirklichungschancen sorgen, haben viele kontinentaleuropäische sowie angelsächsisch geprägte Wohlfahrtsstaaten erheblichen Nachholbedarf. […]

»Es ist an der Zeit, hoffnungsfroh in die Zukunft zu sehen«

Die Erklärung der bewaffneten baskischen Organisation ETA, 20.09.2011

Angesichts der Gewalt und der Unterdrückung muss die neue Zeit durch Dialog und Übereinkünfte gekennzeichnet sein. Die Anerkennung von Euskal Herria und der Respekt vor dem Willen seiner Bevölkerung muss sich gegenüber jedweder Unterdrückung durchsetzen. Das ist der Wille der Mehrheit der baskischen Bevölkerung. […]

»Wissenschaftliche Forschung, die die Verwendung menschlicher Embryonen voraussetzt, kann keinen patentrechtlichen Schutz erlangen«

Urteil in der Rechtssache C-34/10, Pressemitteilung Nr.112/11, Luxemburg, 18.10.2011

Die Verwendung zu therapeutischen oder diagnostischen Zwecken, die auf den menschlichen Embryo zu dessen Nutzen anwendbar ist, kann Gegenstand eines Patents sein, aber seine Verwendung zu Zwecken der wissenschaftlichen Forschung ist nicht patentierbar […]

»Mein Land ist eine Summe unauflöslicher Paradoxien«

Dankesrede des Friedenspreisträgers Boualem Sansal, 16.10.2011

"[...] Im Kontext der heutigen Zeit ist dies (die Verleihung des Friedenspreises) eine rührende, eine aufmunternde Geste, denn sie zeugt davon, dass Sie sich dafür interessieren, wie wir Völker des Südens versuchen, uns vom Joch unserer bösartigen und archaischen Diktaturen zu befreien, in dieser arabisch-muslimischen Welt, die einst ruhmreich und tatkräftig w […]

»Sofortige Einstellung aller Trojanereinsätze!«

Die Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union fordert Stopp der Onlineüberwachung und Offenlegung aller Überwachungsinstrumente, 11.10.2011

Die Bürgerrechtsorganisation kommt nach einer Auswertung der vom Chaos Computer Club vorgelegten Informationen zu dem Schluss: Ein verfassungskonformer Einsatz dieser Programme, die in das Grundrecht auf Integrität und Vertraulichkeit von IT-Systemen eingreifen, ist mit dieser Technik unmöglich. Ihre Anwendung ist daher umgehend zu stoppen. […]

»Afghanistan: Folter wird systematisch praktiziert«

Untersuchungsbericht der UN-Mission in Afghanistan (UNAMA) zu den Haftbedingungen in afghanischen Gefängnissen, 10.10.2011 (engl. Originalfassung)

From October 2010 to August 2011, the United Nations Assistance Mission in Afghanistan (UNAMA) interviewed 379 pre‐trial detainees and convicted prisoners at 47 detention facilities in 22 provinces across Afghanistan. […]

»Wir wollen ein anderes Europa«

Manifest für ein Europa der Humanität und Solidarität, Oktober 2011

I.  Das Mittelmeer wird zum Massengrab der namenlosen Flüchtlinge. Die Zahl der Ertrunkenen steigt. Die EU verschließt den Schutzsuchenden aus Nordafrika den Zugang, überlässt sie in unwirtlichen Wüstenlagern entlang der tunesisch-libyschen Grenze sich selbst. […]

»Die Herstellung von Biotreibstoffen führt zu Treibhausgasemissionen«

Ein Brief internationaler Wissenschaftler an die Europäische Kommission, 14.10.2011

As scientists and economists involved in the field of climate, energy, and land use, we are writing to you to recommend that policies recognize and account for indirect land use change as a part of the lifecycle analyses of greenhouse gas (GHG) emissions from biofuels. […]

»Die wichtigste Bewegung der Welt«

Rede der Journalistin Naomi Klein auf der Occupy-Wall-Street-Aktion, 6.10.2011

Ich liebe Euch. […]

»Was eint uns Deutsche?«

Rede des Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle, zum Tag der Deutschen Einheit, 3.10.2011

Sehr geehrter Herr Bundespräsident, sehr geehrte Frau Ministerpräsidentin, sehr geehrter Herr Bundestagspräsident, sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! […]

»Wir können das Geschehene nicht ungeschehen machen«

Rede der Staatsministerin Cornelia Pieper anlässlich der Übergabe namibischer Schädel in der Charité Berlin, 30.9.2011

Verehrte namibische Gäste, sehr geehrter Herr Minister Kazenambo, sehr geehrter Herr Botschafter Gertze, sehr geehrter Herr Prof. Einhäupl, meine sehr verehrten Damen und Herren, […]

»Das Tempo darf nicht von den Langsamsten vorgegeben werden«

Rede des EU-Kommissionspräsidenten José Manuel Barroso zur Lage der Union, 28.9.2011

Sehr geehrter Herr Präsident, Meine Damen und Herren, Sehr geehrter Herr Minister, […]

»Es ist wieder an der Zeit, die wahre Entweltlichung zu finden«

Rede von Papst Benedikt XVI. im Freiburger Konzerthaus, 25.9.2011

Liebe Mitbrüder im Bischofs- und Priesteramt! Sehr geehrte Damen und Herrn! Ich freue mich über diese Begegnung mit Ihnen, die Sie sich in vielfältiger Weise für die Kirche und für das Gemeinwesen engagieren. […]

»Israel will Frieden mit einem palästinensischen Staat«

Transkript der Rede von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen, 23.9.2011 (engl. Originalfassung)

Ladies and gentlemen, Israel has extended its hand in peace from the moment it was established 63 years ago. On behalf of Israel and the Jewish people, I extend that hand again today. I extend it to the people of Egypt and Jordan, with renewed friendship for neighbors with whom we have made peace. I extend it to the people of Turkey, with respect and good will. […]

»Die Zeit ist gekommen für einen palästinensischen Frühling«

Rede des palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen, 23.9.2011 (engl. Originalfassung)

Mr. President of the General Assembly of the United Nations, Mr. Secretary-General of the United Nations, Excellencies, Ladies and Gentlemen, […]

top