Dokumente zum Zeitgeschehen | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Dokumente zum Zeitgeschehen

»Ich bin zutiefst besorgt angesichts der Nachrichten über sexuelle Gewalt als Folge des Massenexodus' von Somalia nach Kenya«

Stellungnahme von Margot Wallström, UN-Sonderbeauftragte für sexuelle Gewalt in Konfliktlagen, 11.8.2011

As the ongoing famine in Somalia worsens, I am deeply concerned about reports of sexual violence in the wake of the mass exodus from Somalia to Kenya. Conflict, drought, and displacement have heightened the vulnerability of women and girls to sexual violence. […]

»Das Europäische Parlament begrüßt verbindliche Frauenquoten«

Entschließung des Europäischen Parlaments zu Frauen in wirtschaftlichen Führungspositionen, 6.7.2011

Das Europäische Parlament, […]

»Zwischen den Arbeitsentgelten bei Männern und Frauen bestehen merkliche Unterschiede«

Statistik der Bundesagentur für Arbeit 2010: Frauen und Männer am Arbeitsmarkt, 10.8.2011

Die Arbeitsmarktsituation von Frauen und Männern unterscheidet sich in wesentlichen Punkten. Entsprechend verschieden wirken sich Veränderungen der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen aus. Die Bundesagentur für Arbeit hat nun Zahlen zu Beschäftigungssituation und Arbeitslosigkeit von Frauen und Männern herausgegeben. […]

»Wir kämpfen nicht gegen die chinesische Bevölkerung oder China als Staat«

Antrittsrede des neuen Regierungschefs der Exil-Tibeter, Lobsang Sangay, 8.8.2011

My fellow Tibetans: Today on this auspicious day when Guru Rinpoche, the great Indian yogi who spread Buddhism in Tibet, was born, and in the presence of His Holiness the Dalai Lama, our most revered leader, I accept, with deep humility, the post of the Kalon Tripa. […]

»Ich bedauere zutiefst, an den "Sicherheits-Mythos" der Atomkraft geglaubt zu haben«

Rede des Japanischen Premierministers anlässlich der Gedenkfeiern zu Hiroshima, 6.8.2011

Here today, on the occasion of the Hiroshima Peace Memorial Ceremony, I reverently pay sincere tribute to the souls of the atomic bomb victims. Furthermore, I express my heartfelt sympathy for those still suffering from the aftereffects of the atomic bombs. […]

»Wir müssen sicherstellen, dass Entwicklung für einige nicht die Beeinträchtigung der Menschenrechte von anderen zur Folge hat«

Stellungnahme der UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Navi Pillay, anlässlich des Internationalen Tags der Indigenen Völker, 9.8.2011

»Die Märkte bleiben überzeugt davon, dass wir die angemessenen Schritte zur Lösung der Krise vornehmen«

Brief von EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso zu den Beschlüssen des EU-Gipfels, 21.7.2011

Dear Colleagues, […]

»Der ganze Prozess war sehr chaotisch«

Erklärung des US-Präsidenten Barack Obama zum Haushaltsdefizit, 31.7.2011

Guten Abend. […]

»Gestorben wird überall gleich«

Jean Zieglers nicht gehaltene Eröffnungsrede anlässlich der Salzburger Festspiele, 24.7.2011

Sehr verehrte Damen und Herren, alle fünf Sekunden verhungert ein Kind unter zehn Jahren. 37.000 Menschen verhungern jeden Tag und fast eine Milliarde sind permanent schwerstens unterernährt. […]

»Von der Verpflichtung geleitet, die Finanzstabilität des Euro-Währungsgebiets zu wahren«

Vertragsentwurf für einen Europäischen Stabilitätsmechanismus, 26.7.2011

Die Vertragsparteien, das Königreich Belgien, die Bundesrepublik Deutschland, die Republik Estland, Irland, die Hellenische Republik, das Königreich Spanien, die Französische Republik, die Italienische Republik, die Republik Zypern, das Großherzogtum Luxemburg, die Republik Malta, das Königreich der Niederlande, die Republik Österreich, die Portugiesische Republik […]

»Migranten vom Wirtschaftsabschwung stark und nahezu unmittelbar getroffen«

OECD Migrationsbericht 2011 (deutschsprachige Zusammenfassung), 12.7.2011

Jahrzehntelang war das Ständige Berichtssystem über Migration, bekannt unter der französischen Abkürzung SOPEMI, unter dem Dach der OECD-Arbeitsgruppe Migration das einzige Instrument dieser Art zur Beobachtung von Migrationsbewegungen und Zuwanderungspolitik. […]

»Die EU und ihre Mitgliedstaaten werden ihre Unterstützung für einen friedlichen Übergang in Südsudan fortführen«

Erklärung der Europäischen Union und ihrer Mitgliedstaaten zur Unabhängigkeit der Republik Südsudan, 9.7.2011

The European Union (EU) and its Member States warmly congratulate the people of South Sudan on their independence. The EU has consistently supported the implementation of the 2005 Comprehensive Peace Agreement, culminating in the Referendum on self-determination for South Sudan. The […]

»Die ärmsten Länder drohen den Anschluss zu verlieren«

Bericht von UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon zu den Millenniumsentwicklungszielen, 7.7.2011

Lives have been saved or changed for the better […]

»Frauen sind von zentraler Bedeutung für Entwicklung, Frieden und sicherheitspolitische Ziele«

Bericht der neuen UN-Organisation für Frauen „UN Women“, 6.7.2011

This volume of Progress of the World’s Women starts with a paradox: the past century has seen a transformation in women’s legal rights, with countries in every region expanding the scope of women’s legal entitlements. Nevertheless for most of the world’s women, the laws that exist on paper do not translate to equality and justice. […]

»Klimawandel kennt keine Grenzen«

Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel beim „Petersberger Klimadialog II“, 3.7.2011

Ich glaube, das Instrument des "Petersberger Dialogs" zur Vertiefung der Gespräche, zur Vertrauensbildung und zur Vorbereitung für das, was in Durban geschafft werden muss, ist ausgesprochen gut. Wir befinden uns zeitlich gesehen in der Mitte zwischen "Cancún" und "Durban". […]

»Das Internet ermöglicht es Menschen, ihren demokratischen Bestrebungen Ausdruck zu verleihen«

Grundsatzerklärung der OECD zum Nutzen des Internet, 29.6.2011

The Seoul Declaration on the Future of the Internet Economy adopted at the 2008 OECD Ministerial on the Future of the Internet Economy recognised that the Internet provides an open, decentralised platform for communication, collaboration, innovation, creativity, productivity improvement and economic growth. […]

»Wir sind um den Zustand der EU besorgt«

Offener Brief europäischer Politiker, Wissenschaftler und Intellektueller zur Krise der Eurozone, 29.6.2011

Die Krise der Eurozone ist eine der größten Bewährungsproben für die Europäische Union, und bisher hat sich die EU nicht gut geschlagen. Zu lange haben die Entscheidungsträger nur auf Entwicklungen reagiert, anstatt aktiv die grundlegenden Ursachen der Krise in Angriff zu nehmen. […]

»Vielfalt im Stadtparlament ?«

Gemeinsame Studie des Max-Planck-Instituts und der Heinrich-Böll-Stiftung über Einwanderinnen und Einwanderer in den Räten deutscher Großstädte, 28.6.2011

Inwieweit spiegeln die Institutionen unserer Demokratie die zunehmende Vielfalt der Gesellschaft? Erstmals untersucht das Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften – in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung und unterstützt durch die Stiftung […]

»Too Big to Fail?«

Stellungnahme der Nichtregierungsorganisation Weed zur Regulierung systemisch wichtiger Finanzinstitutionen, 28.6.2011

»Risiken sind unabsehbar geworden«

Berliner Erklärung der Familienunternehmen zur Krise des Euro, 27.6.2011

Die Bundesregierung hat mit ihrer Euro-Rettungsschirm-Politik einen verhängnisvollen Weg eingeschlagen. Die Politik trägt die Verantwortung, dass die mit Einführung des Euros beschlossene Obergrenze für die Staatsschulden nicht eingehalten wurde. […]

top