Front gegen die Armut? | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Front gegen die Armut?

Neue Strategien der Bretton-Woods-Institutionen

von Jörg Goldberg

Die Weltbank, im Kern bestehend aus der Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (IBRD) und der Internationalen Entwicklungsorganisation (IDA), ist spätestens seit dem Ausbruch der Schuldenkrise am Beginn der 80er Jahre zur führenden entwicklungspolitischen Institution geworden. Ihre etwa zehntausend Experten haben bestimmenden Einfluss nicht nur auf die Verwendung der beträchtlichen eigenen Mittel der Weltbank 1), sondern beeinflussen darüber hinaus auch indirekt die Entscheidungen der übrigen bi- und multilateralen Geber. Die Strategiedebatten in Washington DC können daher internationaler Aufmerksamkeit sicher sein.

(aus: »Blätter« 4/2000, Seite 456-464)
Themen: Entwicklungspolitik, Globalisierung und Wirtschaft

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top