Blätter für deutsche und internationale Politik | www.blaetter.de

Bilanz und Perspektiven des Aufbau Ost

von Reinhold Kowalski

Mit der Ausweitung des DM-Währungsgebietes auf die DDR am 1. Juli 1990 war zugleich die kompromißlose und rasche Integration in das westdeutsche Wirtschafts-, Sozial- und Rechtssystem besiegelt. "Und das war schon ein unerhörter Vorgang, daß eine Währung die politische und staatliche Einheit praktisch unausweichlich machte". So urteilt zehn Jahre danach Hans Tietmeyer, der damalige Verhandlungsführer der Bundesregierung mit der DDR über die DM-Einführung.

(aus: »Blätter« 8/2000, Seite 1000-1003)
Themen: Ostdeutschland und Wirtschaft

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login