Blätter für deutsche und internationale Politik | www.blaetter.de

Indonesische Selbstzerfleischung

von Rüdiger Siebert

Im Staatswappen Indonesiens wird der nationale Zusammenhalt mit Sanskrit-Worten beschworen: "Bhinekka tunggal ika - Einheit in der Vielfalt". Mit diesem Appell war den Holländern nach Jahrhunderten kolonialer Bevormundung die Unabhängigkeit der neuen, 17 000 Inseln einbeziehenden Republik abgetrotzt worden. Am 27. Dezember 1949 hatte Den Haag der Souveränität für das einstige Niederländisch-Ostindien zugestimmt. Ein halbes Jahrhundert danach ist diese Einheit akut gefährdet. Die Schreckensmeldungen reißen nicht ab. Fast täglich werden gewalttätige Ausschreitungen gemeldet. In zahlreichen Regionen des südostasiatischen Archipels lodert ungezügelter Haß auf.

(aus: »Blätter« 2/2000, Seite 147-150)
Themen: Asien

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login