Das amerikanische Leistungsbilanzdefizit | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Das amerikanische Leistungsbilanzdefizit

von Jörg Goldberg

Die amerikanische Wirtschaftspolitik gleicht derzeit einem Ritt über den Bodensee. Die letzte Rezession 1990/91 scheint ferne Vergangenheit. Seit 1992 werden positive Wachstumsraten verzeichnet, die 1998/99 sogar die 4%-Marke jährlich überschritten. Auch für das Jahr 2000 wird eine Fortsetzung dieses Trends prognostiziert, obwohl die jüngsten Daten einige Verunsicherung ausgelöst haben. Bei Vergleichen mit dem Wachstum in Europa muss zwar in Rechnung gestellt werden, dass die Bevölkerung der USA um jährlich mehr als 1% zunimmt - trotzdem überrascht die Dauer des Aufschwungs.

(aus: »Blätter« 7/2000, Seite 872-874)
Themen: Wirtschaft, Finanzmärkte und Globalisierung

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top