Humanitäre Heuchelei | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Humanitäre Heuchelei

von Dieter Reinhardt

Es besteht ein krasser Widerspruch zwischen der allgemeinen humanitären politischen Rhetorik und der tatsächlichen Bereitschaft der Regierungen der USA und der EU, ein effektives System der internationalen Hilfe aufzubauen. Die internationale Verrechtlichung, Standardisierung und Koordination der staatlichen und nichtstaatlichen humanitären Akteure bewegt sich auf niedrigerem Niveau als zum Beispiel im Bereich des internationalen Post- und Flugverkehrswesen oder bei der Durchführung der olympischen Spiele. Dieser von einigen Beobachtern beschönigend als "System" der internationalen humanitären Hilfe bezeichnete Politikbereich gleicht einem System des institutionalisierten Zynismus.

(aus: »Blätter« 7/2000, Seite 783-786)
Themen: Vereinte Nationen und Krieg und Frieden

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top