Die Intelligenzija und die Oligarchie | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Die Intelligenzija und die Oligarchie

von Boris Kagarlitsky

Die liberale Intelligenzija Rußlands fürchtet sich. In einer Sondernummer der Zeitung "Obschtschaja Gazeta" sprachen Prominente der frühen 90er Jahre einhellig von "totalitärer Vergeltung". Solche Ängste zeigten sich auch auf einer Anti-Kriegskundgebung im Zentrum Moskaus. Die Bedrohung existiert ohne Zweifel. Trotzdem klingen diese Worte unecht und fehl am Platze. Was läuft da ab?

(aus: »Blätter« 5/2000, Seite 543-546)
Themen: Demokratie, Kapitalismus und Wirtschaft

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top