Am Rande der Rezession | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Am Rande der Rezession

von Rudolf Hickel

Bei der Beurteilung der wirtschaftlichen Lage macht das R-Wort die Runde. Befindet sich die Gesamtwirtschaft in der Rezession? Das ist der Fall, sobald ein „deutlicher Rückgang der Wirtschaftsleistung über mehrere Monate hinweg quer durch die Volkswirtschaft in der Industrieproduktion, Arbeitslosigkeit, Realeinkommen sowie Groß und Einzelhandel erkennbar ist“.1 Der Bundeskanzler kann keinerlei R-Gefahr ausmachen, und der Bundesfinanzminister verbreitet Optimismus: Das Wirtschafts-wachstum durchliefe eine Delle, d.h. es erhole sich wieder schnell. Wer so argumentiert, der sieht auch keinen finanzpolitischen Handlungsbedarf.

(aus: »Blätter« 12/2001, Seite 1502-1505)
Themen: Wirtschaft und Finanzmärkte

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top