Entwicklungsfinanzierung im Umbruch | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Entwicklungsfinanzierung im Umbruch

von Jörg Goldberg

Die 1989 vielfach diskutierten Befürchtungen im armen Teil der Welt, dass das Ende des Ost-West-Konflikts negative Auswirkungen auf die öffentliche Entwicklungshilfe der Industrieländer haben würde, haben sich bestätigt. Das Volumen der als verbilligte (concessional) Kredite bzw. als Subventionen (grants) an die Entwicklungsländer 1) fließenden Mittel ist in den 90er Jahren nominal und vor allem real deutlich zurückgegangen.

Tabelle siehe PDF Datei

(aus: »Blätter« 1/2001, Seite 114-116)
Themen: Entwicklungspolitik, Kapitalismus und Wirtschaft

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top