Transatlantische Störungen | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Transatlantische Störungen

Blätter-Gespräch mit Andrei S. Markovits

von Andrei S. Markovits

Die Reaktionen in Deutschland sind auf den ersten Blick sehr bewegend. Bundeskanzler Gerhard Schröder hält, neben Tony Blair, die weitaus einfühlsamste Rede eines europäischen Staatsmannes zu der schrecklichen Katastrophe vom 11. September 2001. Der Bundestag widmet sich der Schandtat in einer eindrucksvollen Sitzung, an öffentlichen Gebäuden wurde Halbmast geflaggt, Gewerkschaften und Arbeitgeber verständigen sich auf eine fünfminütige Arbeitsunterbrechung zum Gedenken an die sicherlich Tausende Opfer in New York, Washington und Pennsylvania.

(aus: »Blätter« 10/2001, Seite 1188-1199)
Themen: USA, Außenpolitik und Demokratie

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top