Es gibt viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die wir nicht aufklären können | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Es gibt viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die wir nicht aufklären können

Anmerkungen zum Verhältnis von Politik und Justiz

von Winfried Maier

Mit seinen Aussagen zum Fall Schreiber vor dem bayerischen Untersuchungsausschoß erregte der ehemalige Augsburger Staatsanwalt Winfried Maier im Oktober 2001 großes Aufsehen. Maier arbeitete von März 1996 bis April 2000 an dem Fall, von dem der Leiter der Augsburger Staatsanwaltschaft Jörg Hillinger schon 1995 vermutete, man werde es hierbei wohl "mit einem der größten Fälle organisierter Kriminalität in Deutschland" zu tun haben. Die intensiven Ermittlungen förderten Hinweise auf Schmiergeldzahlungen, Geldwäsche und Steuerhinterziehung hochrangiger Parteifunktionäre, Manager und Parlamentarier zutage.

(aus: »Blätter« 2/2002, Seite 179-191)
Themen: Recht, Demokratie und Parteien

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top