Blätter für deutsche und internationale Politik | www.blaetter.de

Irak vor dem Krieg?

von Sarah Graham-Brown

Die Anschläge am 11. September veränderten zwar die Verhältnisse im Mittleren Osten, brachten aber keineswegs einen Konsens zwischen den ständigen Mitgliedern des UN-Sicherheitsrats und interessierten Staaten in der Region über die weitere Vorgehensweise gegenüber dem Irak mit sich. Die Debatte entbrannte auch in den USA. Politiker, die ohnehin einen härtere militärische Gangart gegenüber dem Irak einschlagen wollen, sehen im "Krieg gegen den Terrorismus" eine gute Gelegenheit, Projekte eines gewaltsamen Regimewechsels im Irak voranzutreiben.

(aus: »Blätter« 2/2002, Seite 155-158)
Themen: Krieg und Frieden, Außenpolitik und USA

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login