CSU des Nordens | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

CSU des Nordens

Profil und bundespolitische Perspektiven der Schill-Partei

von Joachim Raschke und Ralf Tils

Noch nie gab es in der Bundesrepublik einen Stimmenzuwachs um 19,4%, und das vom Nullpunkt aus, wie bei der Hamburg-Wahl für die Schill-Partei. Hat da jemand eine neue Formel der Macht erfunden? Verhilft Schill dem in den 1990er Jahren angewachsenen Rechtspopulismus zum Durchbruch? Oder entspricht er - so seine Selbstdeutung - eher einer "CSU des Nordens", ohne Kruzifix und Lederhosen? Zeigt er, wie in Hamburg, dem bürgerlichen Lager einen neuen Weg zur Macht? Auf welche Bedingungen und Strategien kommt es also bei Schills Versuch einer bundespolitischen Expansion an?

(aus: »Blätter« 1/2002, Seite 49-58)
Themen: Parteien

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top