Amerika im Rüstungsrausch | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Amerika im Rüstungsrausch

von Konrad Ege

Kurz nach Bushs Kampfansage an die „Achse des Bösen“ sind in Washington in einer Nacht zwei Obdachlose auf der Straße erfroren. Das wurde in den örtlichen Medien gemeldet, aber sonst? Der jüngste Haushaltsentwurf des amerikanischen Präsidenten schiebt die sozialen Probleme zur Seite. Ist doch Krieg! Politiker können das gar nicht oft genug sagen, damit das Volk es auch kapiert. Das versteht sich nicht von selbst, denn in Afghanistan hat man doch zu Null gewonnen, und der 11. 9. versinkt allmählich im Nebel der Vergangenheit. Die Angehörigen der World Trade Center-Opfer gelten wegen ihrer Entschädigungsforderungen nicht mehr nur als Leidtragende, sondern auch als Goldgräber.

(aus: »Blätter« 3/2002, Seite 263-264)
Themen: Krieg und Frieden, Außenpolitik und USA

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top