Der zweite Stiefel | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Der zweite Stiefel

von Boris Kagarlitsky

Es gibt diesen klassischen Witz von einem alten Juden, der jede Nacht durch zwei dumpfe Schläge an die Wand geweckt wird. Schuld daran ist sein Nachbar, der seine Stiefel in hohem Bogen von sich schleudert, wenn er von der Spätschicht nach Hause kommt. Eines Tages trifft der alte Mann seinen Nachbarn auf dem Gang und klagt über die allnächtliche Tortur. Als der Arbeiter an diesem Abend nach Hause kommt, wirft er aus Gewohnheit den ersten Stiefel an die Wand, dann fällt ihm das Gespräch mit dem alten Mann wieder ein. Behutsam zieht er den zweiten Stiefel aus, stellt ihn unter das Bett und legt sich schlafen.

(aus: »Blätter« 5/2002, Seite 539-542)
Themen: Wirtschaft und Europa

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top