Eher Nietzsche als Hobbes | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Eher Nietzsche als Hobbes

von Ulrich K. Preuß

Kagans Beobachtungen treffen weitgehend zu. Ja, die Europäer haben einen anderen Zugang zu den Fragen der internationalen Politik als die USA, die das Völkerrecht zunehmend als eine lästige Fessel und nicht als einen „gentle civilizer of nations“ (Koskenniemi) empfinden.

(aus: »Blätter« 11/2002, Seite 1357-1357)
Themen: Krieg und Frieden und Recht

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top