Bush braucht eine Vision | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Bush braucht eine Vision

von William Pfaff

Amerikaner fühlen sich unbehaglich bei außenpolitischen Konzepten, denen die visionäre oder idealistische Dimension fehlt. Sie sind eine Außenpolitik gewöhnt, die sich in einem großzügigeren Rahmen als dem augenblicklich gebotenen bewegt. Wohin würden Siege über Irak und Al Qaida führen? Die Visionslosigkeit war besonders um den 11. September herum zu spüren. Auf Gedenkveranstaltungen für die Opfer des vergangenen Jahres wurden Franklin D. Roosevelts "Four Freedoms", die "Gettysburg Address" und weitere idealistische Texte vorgetragen, die in vergangenen Zeiten Amerikas geschichtliche Mission beschworen.

(aus: »Blätter« 10/2002, Seite 1182-1183)
Themen: USA, Krieg und Frieden und Naher & Mittlerer Osten

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top