Israel und Palästina: Trennung oder Versöhnung | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Israel und Palästina: Trennung oder Versöhnung

von Zaid Abu-Zayyad

Seit dem Ausbruch der Al-Aksa-Intifada am 28. September 2002 hat sich die Lage im Nahen Osten dramatisch verschlechtert. Die Konfliktparteien beschuldigen sich gegenseitig, nicht fähig zu sein, das Blutvergießen zu beenden und zu Friedensverhandlungen zurückzukehren. Beide Seiten sind Geiseln eines Teufelskreises von Gewalt und Gegengewalt geworden. Einige meinen deshalb, es sei nicht mehr möglich, den Friedensprozess wiederzubeleben.

(aus: »Blätter« 1/2003, Seite 67-72)
Themen: Naher & Mittlerer Osten und Krieg und Frieden

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top