Scheinheilige Empörung | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Scheinheilige Empörung

von Heinz Loquai

Ein ziemlich groteskes Theater wird uns seit Mitte Juli dieses Jahres vorgeführt. Mit großer Hingabe gehen die Medien der Frage nach, ob Präsident Bush und Premierminister Blair die Bedrohung durch irakische Massenvernichtunswaffen (WMD) im Vorfeld des Krieges gegen Saddam Hussein aufgebauscht und ihre Parlamente und die Bevölkerung getäuscht haben. Soweit es Bush betrifft, geht es vor allem um einen Satz in seinem Bericht zur Lage der Nation am 28. Januar 2003.

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top