Ein Karsai macht noch keinen Frieden | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Ein Karsai macht noch keinen Frieden

von Sven Hansen

Nach dreiwöchiger Diskussion, bei der bis zuletzt das Scheitern drohte, verabschiedete die Große Ratsversammlung Loya Dschirga am 4. Januar in Kabul per Akklamation eine neue Verfassung für Afghanistan. Damit ist eine weitere Etappe des im Bonner Petersberg- Abkommen vorgesehenen Fahrplans erreicht worden. Eine wirksame Befriedung des Landes hat aber bisher eben- so wenig stattgefunden wie Grundlagen für eine echte Demokratisierung geschaffen werden konnten. Auch nach der Verabschiedung der neuen Verfassung wird die Situation in Afghanistan äußerst labil bleiben.

(aus: »Blätter« 2/2004, Seite 139-142)
Themen: Krieg und Frieden, Asien und Vereinte Nationen

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top