Abzug aus Gaza? | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Abzug aus Gaza?

von Muriel Asseburg

Im Dezember 2003 bekundete Israels Premierminister Ariel Scharon erstmalig seine Absicht einer einseitigen Abkopplung ("unilateral disengagement") von den Palästinensern. Dabei betonte er, dass Israel sich gezwungen sehe, einseitige Maßnahmen zu ergreifen, weil es auf palästinensischer Seite keinen Partner gebe, mit dem es verhandeln und die Roadmap zu einer Friedenslösung umsetzen könne.

(aus: »Blätter« 7/2004, Seite 781-784)
Themen: Naher & Mittlerer Osten und Afrika

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top