Konstruierte Geschichte | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Konstruierte Geschichte

von Rolf Surmann

Die Bundestagsfraktion von CDU und CSU hatte sich etwas vorgenommen. Am symbolträchtigen 30. Januar wollte sie im Bundestag über ein Gesamtkonzept zur "Förderung von Gedenkstätten zur Diktaturgeschichte in Deutschland" 1 diskutieren. Was die neudeutsche Begrifflichkeit schon erahnen lässt, wird in ihrem Antrag schnell auf den Punkt gebracht: "Es bedarf eines Konzeptes, das Institutionen und historische Orte beinhaltet, die an beide Diktaturen erinnern. In diesem Zusammenhang sei auf eine Reihe historischer Orte und heutiger Gedenkstätten verwiesen, die von beiden Diktaturen zur Unterdrückung von Opposition und Widerstand genutzt wurden."2 Um die Neuausrichtung deutscher Erinnerungskultur geht es der Unionsfraktion also.

(aus: »Blätter« 3/2004, Seite 273-276)
Themen: Nationalsozialismus und Parteien

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top