Die Krise der Umweltbewegung | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Die Krise der Umweltbewegung

von Thilo Bode

Die Umweltpolitik steckt in einer tiefen Krise. Ihr zentrales Problem: Alle erzielten Fortschritte, etwa beim Schutz des Klimas oder der biologischen Artenvielfalt, sind zu gering im Vergleich zur Zunahme der Probleme. Die Problemlösung kann mit der Problementstehung faktisch nicht Schritt halten. Die Krise der Umweltpolitik ist aber auch eine Krise der Umweltbewegung. Diese muss ihre Analyse der Ausgangssituation und ihre daraus folgende Strategie neu überdenken.

(aus: »Blätter« 11/2004, Seite 1346-1352)
Themen: Soziale Bewegungen und Ökologie

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top