Vor der Wahl ist nach der Wahl | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Vor der Wahl ist nach der Wahl

von Norman Birnbaum

Der amerikanische Wahlkampf geht seinem Höhepunkt entgegen. Nur noch wenige Tage liegen vor uns, bis am 2. November tatsächlich abgestimmt wird. Wie die Erfahrung der letzten Wahl lehrt, kann noch immer viel geschehen. So könnte es bei einem knappen Wahlergebnis wieder zu Anfechtungsklagen vor den Gerichten verschiedener Bundesstaaten kommen, was uns erneut mit der Chaotisierung der verfassungsmäßigen Ordnung konfrontieren würde.

Doch bereits jetzt stellt sich die Frage, was bislang aus diesem US-Wahlkampf in Sachen Demokratie zu lernen ist. Was heute schon feststeht, sind die folgenden Punkte.

(aus: »Blätter« 11/2004, Seite 1313-1322)
Themen: USA

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top