Piqueteros und Betriebsbesetzer | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Piqueteros und Betriebsbesetzer

Soziale Bewegungen in Argentinien

von Dieter Boris

Aus zwei Gründen beherrschte das zuvor als neoliberales Musterland geltende Argentinien ab Ende Dezember 2001 weltweit die Fernsehkanäle und Printmedien: wegen des spektakulären finanziellen Kollapses und wegen der ebenso spektakulären Mobilisierung einer Fülle sozialer Bewegungen, durch welche die gewählte Regierung De la Rua gestürzt wurde; kurz danach wurde vom ersten der drei Interimspräsidenten der größte Staatsbankrott der neueren Wirtschaftsgeschichte ausgerufen.

(aus: »Blätter« 4/2005, Seite 474-482)
Themen: Soziale Bewegungen, Armut und Reichtum, Kapitalismus und Lateinamerika

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top