Gender Mainstreaming: Vom radikalen Gedanken zur technokratischen Umsetzung | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Gender Mainstreaming: Vom radikalen Gedanken zur technokratischen Umsetzung

von Claudia Pinl

Gender Mainstreaming ist ein umfassendes Konzept zur Integration der Geschlechterperspektive in alle politischen Handlungsprozesse. Es hat seinen Ursprung in der internationalen entwicklungspolitischen Zusammenarbeit.

(aus: »Blätter« 7/2005, Seite 877-883)
Themen: Feminismus

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top