Die Grimm-Story | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Die Grimm-Story

von Günter Giesenfeld

Der deutsche Verleiher hat den Titel des Films nicht übersetzt, The Brothers Grimm klingt anscheinend besser, aber gemeint sind tatsächlich die beiden urdeutschen Märchenonkels, Jakob und Wilhelm Grimm. Nun heißen sie Jake und Will, und der Film über sie ist Teil einer im Verlauf eines langen Lebenswerks entstandenen Phantasmagorie mit realen Versatzstücken, eben jener Welt des Fantasy- Films, wo immer schon das Fürchten, Wundern und Träumen die eigentlichen Events sind, auch da, wo sich die Helden mannhaft-naiv auf die perversesten Abenteuer einlassen.

(aus: »Blätter« 11/2005, Seite 1389-1389)

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top