Saudi-Arabien nach König Fahd | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Saudi-Arabien nach König Fahd

von Volker Perthes

Nicht erst der Tod von König Fahd Anfang August hat Saudi-Arabien in den Mittelpunkt des internationalen Interesses gerückt. Das Land befindet sich schon seit geraumer Zeit in einer tiefen Krise. Was ist das für ein Staat, der in höchstem Maße von westlicher Technologie und amerikanischen Sicherheitsgarantien abhängig ist, aber von tiefstem Antiamerikanismus gepackt zu sein scheint? Der das Taliban-Regime in Afghanistan genauso unterstützt hat, wie er den israelisch-palästinensischen Friedensprozess fördert? Der seinen Frauen das Autofahren verbietet, Männer und Frauen soweit wie möglich separiert und eine Religionspolizei mit der Durchsetzung von Bekleidungsund Verhaltensvorschriften beschäftigt?

(aus: »Blätter« 9/2005, Seite 1130-1141)
Themen: Naher & Mittlerer Osten, Feminismus und Religion

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top