Erinnerung und Gewalt | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Erinnerung und Gewalt

von Hamid Skif

Für Abdul Jabbar Al-Kubaysi, den irakischen Journalisten und Schriftsteller, der unter der Anschuldigung, ein „gefährlicher Politiker“ zu sein, vom US-Militär fünfzehn Monate lang eingesperrt und gefoltert wurde Ich schreibe, und dieses Schreiben ist unweigerlich Teil einer Erinnerung, die sich nicht allein auf meine eigene Person beschränken lässt. Ich bin das Produkt einer Geschichte. Für Abdul Jabbar Al-Kubaysi, den irakischen Journalisten und Schriftsteller, der unter der Anschuldigung, ein „gefährlicher Politiker“ zu sein, vom USMilitär fünfzehn Monate lang eingesperrt und gefoltert wurde

(aus: »Blätter« 8/2006, Seite 929-941)
Themen: Krieg und Frieden, Kultur und Religion

Artikel kaufen (PDF, 3,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

 Abonnement

top