Die Alterskatastrophe und der Absturz der Renten | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Die Alterskatastrophe und der Absturz der Renten

von Stefan Welzk

Die Alterskatastrophe? Es gibt sie nicht. Das ist die gute Nachricht. Nun die schlechte Nachricht: Man kann sie künstlich erzeugen. Und genau das geschieht. Die folgenden Thesen werden hier entwickelt und belegt. Erstens: Die demographische Perspektive ist keineswegs extrem bedrohlich.

Die Alterskatastrophe? Es gibt sie nicht. Das ist die gute Nachricht. Nun die schlechte Nachricht: Man kann sie künstlich erzeugen. Und genau das geschieht.

(aus: »Blätter« 6/2006, Seite 707-721)
Themen: Sozialpolitik, Arbeit und Armut und Reichtum

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top