Blätter für deutsche und internationale Politik | www.blaetter.de

Iranische Petro-Euro

von Hauke Ritz

Derweil sich die Auseinandersetzung über das iranische Atomprogramm weiter zuspitzt, beabsichtigt der Iran, eine eigene Ölbörse zu eröffnen. Ursprünglich sollte die neue Iranian Oil Bourse (IOB) bereits am 20. März öffnen, dann musste der Termin allerdings noch einmal um einige Monate verschoben werden. Das Besondere der iranischen Ölbörse ist, dass sie neben dem US-Dollar auch erstmals den Euro als Handelswährung zulassen wird.

(aus: »Blätter« 5/2006, Seite 541-543)
Themen: Wirtschaft

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login