Blätter für deutsche und internationale Politik | www.blaetter.de

Last Exit Bagdad

Der Krieg im Irak und die Ausstiegs-Szenarien der USA

von Ferhad Ibrahim

Der Bericht der Iraq Study Group unter James Baker und Lee Hamilton beginnt denkbar lapidar: „Die Situation im Irak ist schwierig und sie verschlechtert sich.“ In der Tat. Selbst der notorisch optimistische US-amerikanische Präsident George W. Bush konnte in seiner jüngsten „Address to the Nation“, anders als in den letzten Jahren, die Situation im Irak nicht mehr beschönigen.1

Dennoch hat Bush die Empfehlungen der Baker-Hamilton Iraq Study Group rundweg abgelehnt. Diese schlug völlig zu Recht die Einbeziehung der irakischen Nachbarstaaten in eine Gesamtlösung vor, da jene mittlerweile hochgradig in den Irakkonflikt involviert sind.

(aus: »Blätter« 4/2007, Seite 442-450)
Themen: Naher & Mittlerer Osten, Krieg und Frieden und USA

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login