Streitfall Mitbestimmung | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Streitfall Mitbestimmung

von Walther Müller-Jentsch

Nein, die Heuschrecken haben den deutschen Kapitalismus noch nicht kahl gefressen. Vorerst bleibt uns ein rheinischer Kapitalismus light erhalten, wird doch in seiner Domäne die Mitbestimmung in Aufsichtsräten weiterhin gesetzlich geregelt bleiben. Dies empfehlen jedenfalls die wissenschaftlichen Mitglieder der Biedenkopf-Kommission mit ihrer Kernaussage: „Die wissenschaftlichen Mitglieder sehen keinen Grund, der Bundesregierung eine grundlegende Revision der deutschen Unternehmensmitbestimmung vorzuschlagen.“ 1 Damit provozierten sie allerdings die Unternehmerrepräsentanten in der Kommission zu einer abweichenden Stellungnahme.

(aus: »Blätter« 2/2007, Seite 140-144)
Themen: Demokratie, Arbeit, Gewerkschaften und Recht

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top