Deutsche Afrikapolitik in der Sackgasse | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Deutsche Afrikapolitik in der Sackgasse

von Armin Osmanovic

Afrika gilt in Deutschland gemeinhin als hoffnungsloser Kontinent, Ort zahlreicher Kriege, andauernder ethnischer Konflikte, ständig wiederkehrender Naturkatastrophen, größter Armut und menschlichen Elends sowie verheerender Krankheiten wie Aids. Diese Wahrnehmung Afrikas als Problemkontinent teilen die breite Bevölkerung und viele Auslandsredaktionen von Fernsehen, Rundfunk und Presse.

(aus: »Blätter« 9/2007, Seite 1047-1050)
Themen: Afrika, Entwicklungspolitik und Wirtschaft

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top