Der neue Zwang zur Altersarbeit | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Der neue Zwang zur Altersarbeit

von Jörg Melz

Nicht nur Angela Merkel war voll des Lobes: Das Tal der Tränen sei überwunden und Deutschland auf dem Weg der wirtschafts- und arbeitsmarktpolitischen Besserung, lautete die Kernbotschaft ihrer Weihnachtsansprache. Doch während die Bundeskanzlerin, bereits ganz in Wahlkampfstimmung, den primär konjunkturell bedingten Wirtschaftsaufschwung und die Belebung am Arbeitsmarkt mit ihrem Amtsantritt beginnen lässt, bringen ihn die regierenden Sozialdemokraten mit den Schröderschen Hartz-Reformen in Verbindung. Wann, wenn nicht jetzt, lässt sich die Agenda-Politik als Erfolg verkaufen, lautet die Devise.

(aus: »Blätter« 2/2008, Seite 8-12)
Themen: Arbeit, Armut und Reichtum und Sozialpolitik

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top