Blätter für deutsche und internationale Politik | www.blaetter.de

Aas und Geier

von Jan Kursko

Dass der „Spiegel“, einst selbsternanntes „Sturmgeschütz der Demokratie“, schon lange nicht mehr das ist, was er einmal war, wusste man nicht erst seit Franziska Augsteins großer Attacke gegen Chefredakteur Stefan Aust (in: „Blätter“, 12/2005, S. 1492- 1502). „Der Fisch stinkt vom Kopf“, lautete damals das polemische Fazit der Gründertochter.

(aus: »Blätter« 1/2008, Seite 32-32)
Themen: Medien

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login