Die Rhetorik des Präventivstaates | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Die Rhetorik des Präventivstaates

von Clemens Knobloch

Der Staat, das sind wir alle. Der Staatsapparat freilich ist etwas ganz anderes. In der Medienöffentlichkeit erscheint er als eine hegemoniale Inszenierung, die für uns veranstaltet wird. In dieser Inszenierung finden wir die Motive, mit denen der Staat seine Tätigkeit gegenüber dem massendemokratischen Publikum legitimieren zu können glaubt.

(aus: »Blätter« 6/2008, Seite 75-83)
Themen: Innere Sicherheit, Datenschutz, Neoliberalismus und Sozialpolitik

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

Sommerabo

top