Das Putin-Regime | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Das Putin-Regime

von Wladislaw Inosemzew

Die russische Geschichte des vergangenen Jahrhunderts wurde durch die Parteipublizisten in die „Periode des Personenkults“, die „Epoche der Stagnation“, die „Zeit der Perestrojka“ und die „Reformperiode“ unterteilt. Im Grunde verbergen sich hinter diesen Bezeichnungen die Stalin-, Breschnew-, Gorbatschow- und Jelzin-Ära. Wie aber wird eines Tages die Putin-Ära heißen, die mit der kommenden Wahl des neuen Präsidenten Medwedew noch lange nicht zu Ende gehen wird? Bisher wurde zu ihrer Charakterisierung keine umfassende Metapher gefunden. Ich werde sie deshalb als das „Regime der Putin-Ära“ bezeichnen – ohne in diese Worte überflüssige Emotionen zu legen.

(aus: »Blätter« 3/2008, Seite 35-42)
Themen: Russland, Demokratie und Korruption

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

 Abonnement

top