Blätter für deutsche und internationale Politik | www.blaetter.de

Schlafen mit offenem Auge

60 Jahre Israel

von Scott Copeland

Für gewöhnlich schlafe ich gut. In unserer ruhigen Vorstadtstraße am Stadtrand von Jerusalem, wo die Lichter von Ramot und Beit Iqsa sich argwöhnisch beäugen, durchbricht nur gelegentlich der Lärm zwischen den Mülltonnen umherjagender Hunde das Schweigen der Nacht. Wenn ich aber einmal nicht schlafen kann, vor allem nach einem Tag voller schlimmer Nachrichten – und solche Tage sind in Israel nicht selten –, komme ich nicht umhin, mich zu fragen, wohin wir uns bewegen.

(aus: »Blätter« 5/2008, Seite 63-70)
Themen: Naher & Mittlerer Osten und Geschichte

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login