Abrüstung reloaded? | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Abrüstung reloaded?

Zur Lage der europäischen Sicherheitspolitik

von Wolfgang Zellner

Das Treffen zwischen US-Präsident Barack Obama und seinem russischen Kollegen Dmitrij Medwedjew am 6. und 7. Juli in Moskau beherrschte wie kaum ein anderes bereits im Vorfeld die internationalen Medien. Die Hoffnungen waren groß, von der konkreten Einleitung einer neuen Abrüstungsrunde war die Rede. Tatsächlich einigten sich die beiden Staatschefs auf Eckwerte für ein Nachfolgeabkommen des im Dezember auslaufenden START-Abrüstungsvertrags, das konkrete Obergrenzen für die Anzahl atomarer Sprengköpfe und Trägersysteme sowie einen weiteren Abbau der Arsenale vorsieht. 1 Als Ziel der Verhandlungen wurde eine Obergrenze zwischen 1500 und 1675 atomaren Sprengköpfen festgelegt.

(aus: »Blätter« 8/2009, Seite 89-97)
Themen: Europa und Atom

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

 Abonnement

top