Die japanische Nachkriegsaufklärung und die Rolle von Jürgen Habermas | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Die japanische Nachkriegsaufklärung und die Rolle von Jürgen Habermas

von Kenichi Mishima

Öffentliche Diskussionen finden heute noch immer weitgehend im nationalen Rahmen statt. Oft sind die Kategorien in unterschiedlichen Ländern anders konnotiert, auch wenn sie etymologisch aus einer gemeinsamen Wurzel stammen oder lexikalisch „korrekte“ Übersetzungen darstellen. Zudem sind auch die jeweiligen Hintergrunderfahrungen und Argumentationswei-sen anders geartet. Sie wirken aus der Außensicht oft befremdlich. Und auch der sogenannte Zeitgeist tritt jeweils in einem anderen Gewand auf.

(aus: »Blätter« 6/2009, Seite 75-88)
Themen: Asien, Kapitalismus, Kultur und Wissenschaft

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

Sommerabo

top