Eine Krise? Alles nur gefühlt! | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Eine Krise? Alles nur gefühlt!

von Jan Kursko

Wo, fragt man sich, sind eigentlich all unsere Hans-Werner Sinns und Hans-Olaf Henkels geblieben, die uns noch vor wenigen Monaten jeden Tag aufs Neue mit ihren weisen Aufforderungen zu mehr Deregulierung und Privatisierung versorgten? Offensichtlich hat ihnen die Krise ziemlich die Sprache ver- und aufs Gemüt geschlagen. Am lautstärksten meldete sich noch der unvermeidliche ifo-Chef Sinn zu Wort, der in den arg kritisierten Bankern schon die neuen Juden erkennen wollte. Man soll, so geht das Gerücht in München, bei den jüngsten Massendemonstrationen ja auch bereits kurz vor Managererschießungen gestanden haben.

(aus: »Blätter« 5/2009, Seite 41-42)
Themen: Wirtschaft

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top