New Old Hollywood | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

New Old Hollywood

von Günter Giesenfeld

Clint Eastwood legt derzeit sein Alterswerk vor und wird nicht nur als Ikone mit einer langen Vergangenheit, sondern auch als neuer Star gefeiert. Zum Mainstream der gegenwärtigen kommerziellen Hollywood-Produktion von ActionFilmen für Halbwüchsige – angesichts derer, wie Georg Seeßlen bemerkt, der Filmkritiker an seinem Beruf verzweifeln müsste – erscheinen die Filme der Alten (so auch Woody Allens Vicky Christina Barcelona und Francis Ford Coppolas Jugend ohne Jugend) als vitale wie auch intelligente Gegenströmung. Sie überzeugen nicht nur durch ihre technische, narrative und inszenatorische Professionalität, sondern scheinen auch neue, bittere Antworten auf die Frage liefern zu wollen, wo das Hollywood-Kino heute steht und was es noch zu sagen hat.

(aus: »Blätter« 5/2009, Seite 116-117)

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top