Weltskandal Hunger | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Weltskandal Hunger

von Andrea Brock und Armin Paasch

Wenn Mitte November die Regierungen in Rom zum Welternährungsgipfel zusammenkommen, müssen sie Rechenschaft ablegen über einen skandalösen Weltrekord: Erstmals in der Menschheitsgeschichte sind über eine Milliarde Menschen chronisch unterernährt – trotz einer Rekordgetreideernte im Jahr 2008, trotz gesunkener Nahrungsmittelpreise und trotz zahlreicher internationaler Konferenzen und Initiativen während der letzten zwei Jahre. 1

(aus: »Blätter« 11/2009, Seite 19-22)
Themen: Entwicklungspolitik, Armut und Reichtum und Globalisierung

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top