Bankenrettung ohne Verstand | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Bankenrettung ohne Verstand

von Gerhard Schick und Jan Weder

Die Bundesrepublik befindet sich in der tiefsten Finanzkrise ihrer Geschichte. Neun deutsche Banken mussten bisher mit Staatshilfen vor der Pleite gerettet werden. Über 40 Mrd. Euro an direkten staatlichen Kapitalinjektionen wurden dabei auf Kosten der Steuerzahler in marode Finanzinstitute gepumpt. Hinzu kommen die Staatsgarantien für Bankverbindlichkeiten.

(aus: »Blätter« 10/2009, Seite 11-14)
Themen: Finanzmärkte

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top