Demokratie wagen! | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Demokratie wagen!

Gewerkschaftliche Perspektiven in der Wirtschaftskrise

von Alex Demirovic, Lothar Wentzel und Martin Allespach

Die ökonomische Entwicklung und die politischen Entscheidungen haben in den vergangenen Jahren die soziale Ungleichheit und Polarisierung der bundesdeutschen Gesellschaft verstärkt; die Gerechtigkeitslücke wird immer größer.[1] Diese empirisch vielfach belegte Verschlechterung der Lebenslage eines erheblichen Teils der Beschäftigten und der Bevölkerung berührt unverkennbar auch ihre Sicht auf die Gesellschaft. In der Wahrnehmung und Bewertung der gesellschaftlichen Entwicklung gibt es zwischen dem Großteil der Bevölkerung auf der einen Seite und den Eliten in Wirtschaft, Politik oder Medien auf der anderen eine deutliche Diskrepanz.

(aus: »Blätter« 2/2010, Seite 95-105)
Themen: Arbeit, Gewerkschaften und Kapitalismus

Artikel kaufen (PDF, 2,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top