Klimaschutz am Abgrund | Blätter für deutsche und internationale Politik

LoginWarenkorb

Klimaschutz am Abgrund

von Thomas Breuer

Wenn es etwas Gutes am Klimawandel gibt, dann ist es die Tatsache, dass alle Länder dieser Welt zur Kooperation gezwungen sind. Das Scheitern der Klimaverhandlungen in Kopenhagen hat jedoch dramatisch gezeigt, dass diese Zusammenarbeit nur dann funktionieren kann, wenn es Länder gibt, die den Klimaschutz tatsächlich vorantreiben. Diese gab es in Kopenhagen leider kaum – trotz der Tatsache, dass sich seit geraumer Zeit selbst Protagonisten unseres Weltwirtschaftssystems mit dem Klimawandel beschäftigen.

(aus: »Blätter« 2/2010, Seite 28-30)
Themen: Ökologie, Globalisierung und Kapitalismus

Artikel kaufen (PDF, 1,00 €)

Digitalausgabe kaufen (9,00 €)

Login

top